Bezirkegruene.at
Navigation:

Sommerkino 2015

Bei gemütlicher Sommerabendstimmung genossen die vielen BesucherInnen Essen und Trinken. Dabei begeisterte der junge Musiker Johnny Falter auch heuer wieder mit seinen Eigenkompositionen und spielte sich in die Herzen der ZuhörerInnen.

Nach Einbruch der Dunkelheit flimmerte ein phantastisches Wüstenabenteuer über die Leinwand: Robyn Davidson, eine junge Frau, durchquerte 1975 allein die australische Wüste. John Curran hat diese wahre Geschichte in verfilmt. "Spuren", so der Titel des Films, handelt davon, wie ein eigentlich verrückter Traum Wirklichkeit wird.

Insgesamt ein gelungener Abend.
Ein Dankeschön an alle Grünen FreundInnen, die zu diesem schönen Abend beigetragen haben.

Der Film

Robyn Davidson, eine junge Frau, durchquerte 1975 allein die australische Wüste. John Curran hat diese wahre Geschichte in verfilmt. "Spuren", so der Titel des Films, handelt davon, wie ein eigentlich verrückter Traum Wirklichkeit wird: Robyn Davidson, dargestellt von Mia Wasikowska, wandert 2.700 Kilometer quer durch die Wüste, nur von vier Kamelen und ihrem geliebten Hund begleitet. Warum sie das tut? Einfach so. "Ich möchte allein sein", sagt sie. Dann wird während ihrer riskanten Tour das Geld knapp und Robyn erlaubt dem Fotografen Rick Smolan (Adam Driver), ihren abenteuerlichen Trip fotografisch festzuhalten und die Fotos an ein Magazin zu verkaufen. So kann sie diesen langen Weg finanzieren. 

Die atemberaubende Landschaft der australischen Wüste ist die Kulisse dieser Fotos und sie spielt in diesem Film die zweite Hauptrolle neben einer eigenwilligen Frau, die sich unerschütterlich den Weg durch ein lebensfeindliches Territorium bahnt. Die majestätische, aber auch bedrohliche Natur verlangt der jungen Australierin alles ab. Aber sie schlägt sich durch.

Impressionen vom Sommerkino

Sommerkino 2015 Ried

Freiluftkino an einem lauen Sommerabend

  • Stadtrat Max Gramberger steht für Grüne …
  • Der Film ist gestartet
  • Der neue Fraktionssprecher aus Ort, …
  • Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.
Jetzt spenden!