Bezirkegruene.at
Navigation:

Zukunftsforum Innviertel

Zukunftsforum

BEDROHTE VIELFALT – BIODIVERSITÄT VERSTEHEN UND HANDELN


Dieses Thema steht beim

‚Zukunftsforum Innviertel‘ am 16. Juni von 8.30 – 13 Uhr

im Fokus von ExpertInnen und Interessierten.

Auch Bundesgeschäftsführer Werner Kogler plant einen Besuch unserer Veranstaltung.

Der rapide Rückgang bei Insekten und bei manchen Vogelarten oder Verschwinden von Blumenwiesen – sie alle sind Ausformungen der abnehmenden Biodiversität, die wir leicht feststellen können. Wir haben uns des Themas angenommen und veranstalten dazu am 16. Juni in Ried das halbtägige ‚Zukunftsforum Innviertel‘.

Mit Michael Hohla, Sarah Höfler und Xaver Diermayr stehen Fachleute auf dem Podium, die das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten und zur Diskussion stellen.

Am Ende des Halbtages soll aufgezeigt werden, wie jeder einzelne zur Biodiversität beitragen kann, aber auch was Kommunen dafür leisten können und welche Forderungen auf nationaler und internationaler Ebene man unterstützen kann.

Als besonderen Gast begrüßen wir unseren Bundesgeschäftsführer Werner Kogler, der schon beim Eintreffen und kleinen Frühstück ab 8.30 erwartet wird. Das Programm beginnt um 9 Uhr.

Zukunftsforum Innviertel: Bedrohte Vielfalt – Biodiversität verstehen und handeln, Samstag, 16. Juni, 8.30 – 13 Uhr, Riedbergpfarrsaal, Ried. Anmeldung erwünscht (aber nicht notwendig) unter bezirk.ried@gruene.at

Jetzt spenden!